HP Velotechnik Scorpion fs 26

Das erste voll gefederte und faltbare Tourendreirad mit großem 26-Zoll-Hinterrad
Stacks Image 204
Gegenüber den am Liegedreirad bislang üblichen kleineren 20 Zoll Laufrädern sorgt am neuen Modell "Scorpion fs 26“ das größere Radmaß am gefederten Heck für noch mehr Laufruhe, geringeren Rollwiderstand und leichteres Überrollen von Hindernissen. Die Kombination aus der Vollfederung mit bewährter Fahrwerkstechnik aus dem Automobilbau und den positiven Laufeigenschaften größerer Räder hebt die Fahrdynamik auf ein bislang unerreicht hohes Niveau.
Das neue ASG-Lenkungsystem (Advanced Steering Geometry) für eine leichtgängige, präzise Steuerung sorgt beim Scorpion fs 26 trotz langem Radstand für einen kleinen Wendekreis von gerade einmal 5,5 Metern.
Fahrdynamik trifft Komfort
Eine ergonomisch effiziente Sitzposition, optimale Kraftentfaltung und ein geringer Luftwiderstand, das sind die Vorteile, die beim Liegedreirad seit jeher für Fahrspaß sorgen und immer mehr Radfahrer zum Umsteigen bewegen.
Für eine stabile Straßenlage und eine hohe Spurtreue in schnellen Kurven zeichnet sich die Einzelradaufhängung der Vorderräder nach dem McPherson-Prinzip verantwortlich.
Im Trike ist das "HP Stabilizer System" verbaut. Es sitzt unter den Querlenkern der Vorderachse und verhindert, dass sich Rad und Fahrer in schnellen Kurven übermäßig nach außen lehnen. Das Fahrwerk bietet einen antriebsneutralen Federweg von 60 mm an der Front und 80 mm an der Hinterradschwinge und verwöhnt so mit reichlich Fahrkomfort.
Dem Bremstauchen beim Verzögern des Fahrzeugs wirkt die Anti-Dive-Geometrie der Vorderachskonstruktion entgegen.
Stacks Image 600
Stacks Image 2167
Durch das von HP Velotechnik neu entwickelte selbsttätig arretierende Faltgelenk lässt sich das Skorpion fs 26 mit wenigen Handgriffen auf ein transportfreundliches Packmaß von 123x83x69 cm falten.