Stacks Image 1144
Big Cat, der Hersteller der Catrikes, wurde im Jahr 2000 von Paulo Camasmie, einem brasilianischen Ingenieur in den USA gegründet. Die Produkte sind sehr stark auf hohe Leistung und geringes Gewicht ausgelegt – auf "überflüssiges Gewicht" wie Federung (die erst im Jahr 2012 Einzug hielt), separate Sitze oder indirekte Lenkung wurden zugunsten von Geschwindigkeit und Fahrstabilität verzichtet. Die Räder werden vollständig aus leichtem, aber hartem Aluminium gefertigt und sind trotz ihres minimalistischen Aufbaus erstaunlich bequem.

Eine Besonderheit ist bei Big Cat die Liebe zum Detail, die in dieser Form einzigartig ist, beispielsweise der bei allen Modellen vorhandene Lampenhalter als integraler Bestandteil des Umwerfer-Rohres, der es ohne Tricks oder teure Zusatzteile erlaubt, eine handelsübliche Leuchte zu befestigen oder einen mit Nut und Feder ausgerichteten Ausleger, mit dessen Hilfe die Kurbel immer senkrecht sein wird. Und die praktischen Taschen am und unter dem Sitz, die nicht im Nacken oder Rücken stören, möchte man nie wieder hergeben. Wer wirklich wissen will, wie schnell er ist, wird dank des ideal positionierten Halters für einen Geschwindigkeitssensor ein Tachometer schneller anbauen, als er es konfigurieren kann.

Catrikes lassen sich ohne Bastelei alltagstauglich ausrüsten – ein deutliche Plus für diese Fahrzeugklasse.


Catrike betreibt für seine Kunden ein beliebtes Diskussionsforum.
Copyright © John Smith, All Rights Reserved.
Unsere aktuellen Vorführräder:

Catrike Expedition
Stacks Image 818
Aktuelle Neuigkeiten von Big Cat